Forschung & Entwicklung

Silizium ist eines der häufigsten Elemente auf unserer Erde. Eingelagert in kristalline oder amorphe Strukturen ist es aber für den Menschen, der es als Kieselsäure für zahlreiche biologische Funktionen benötigt, nicht nutzbar.

    1. Before
    2. After
  • multiblanc-Technology-Labor


    Mittels der von uns eingesetzten SAM-Technologie gelingt es, den makroskopischen Ausgangsrohstoff Siliziumdioxid in kleine Einheiten aufzuspalten. Dadurch vergrößert sich die Oberfläche und Kieselsäuremoleküle können gezielt freigesetzt werden. Einzigartige und am Markt so nicht erhältliche Rohstoffe werden gewonnen.

Aufnahme

Um eine optimale Aufnahme in den Körper zu erreichen, simulieren wir am Modell die Resorption der primären Komponenten unserer Produkte – Silizium, Kalzium und Magnesium. Unter anderem können wir dadurch einer unerwünschten Wechselwirkung der Stoffe vorbeugen sowie die Bioverfügbarkeit maximieren.

Rohstoffe

Unsere Rohstoffe sind qualitativ hochwertig und zeichnen sich durch eine große Lagerstabilität und mikrobiologische Ausgeglichenheit aus. Um eine bestmögliche Teilchengröße und -verteilung zu erzielen, setzen wir modernste Labortechnik wie etwa Teilchengrößenverteilung und Zeta-Potenzial-Messung ein. Daneben schöpfen wir aus dem reichen Erfahrungsschatz von physikalisch-chemischen sowie medizinischen Experten.

Für Ihr Wohlbefinden

Wir haben uns der Gesunderhaltung der Menschen verschrieben und setzen dabei auch auf evidenzbasierte medizinische Studien. Die Erforschung des Potenzials der mit SAM bearbeiteten Rohstoffe steht noch am Anfang. Jüngste Ergebnisse lassen aber eine Eruierung der Expansionsmöglichkeiten in technische Bereiche wie zum Beispiel die Bauchemie zu.